Heinz König GmbH
Familienbetrieb seit über 100 Jahren - Ihre Haustechniker mit Herz
0163 . 775 03 10

Solaranlagen

Eine Solaranlage nutzt die Kraft der Sonne zur Energiegewinnung. Mit Solarkollektoren können Sie Energiekosten sparen, die Umwelt schonen und ggf. Fördermittel kassieren.

Sie senken den Energieverbrauch der Heizungsanlage und liefern Wohnwärme und/oder Warmwasser ohne Schadstoffausstoß. Möglich sind sowohl Einzel- wie auch Kombi-Anlagen.

Solaranlagen zur Heizungsunterstützung

Die Sonnenergie lässt sich aber nicht nur zur Trinkwassererwärmung nutzen, sondern auch zur Heizungsunterstützung.

Allerdings kann die Solaranlage nur dann Wärme abgeben, wenn die Rücklauftemperatur der Heizung niedriger ist als die Temperatur des Sonnenkollektors.

Ideal sind deshalb großflächige Heizkörper mit niedrigem Temperaturniveau wie z.B. Fußboden- oder Wandheizungen.

Individuelle Gegebenheiten wie Lage des Hauses, Größe und Ausrichtung der Dachflächen etc. bestimmen die Einsatzmöglichkeiten von Solarkollektoren.

Wir beraten Sie gerne - sprechen Sie uns an.


Solaranlagen zur Warmwasserbereitung

Die Wärme der Sonne kann neben dem Heizen auch für den täglichen Warmwasserverbrauch genutzt werden. Warmwasser kann eine Solar Anlage jedoch nicht das ganze Jahr über konstant erzeugen.

Um konstant mit einer Solaranlage Warmwasser erzeugen zu können, muss die Anlage richtig dimensioniert sein und für Spitzenzeiten mit einer herkömmlichen Heizungsanlage kombiniert werden.

Das Wasser wird über die Solarkollektoren in den Warmwasserspeicher geleitet und dort, sofern erforderlich, über einen Wärmetauscher mit Warmwasser aus der herkömmlichen Heizungsanlage vermischt.

Ein Sicherheitsthermostat verhindert die Überhitzung des bereitgestellten Wassers in den Sonnenreichen Monaten.

Wir beraten Sie gerne - sprechen Sie uns an.